Pflanzen am 10. Mai

Ein kurzer Rundgang um die Terasse am 10. Mai 2017, dem ersten richtig sonnigen Maitag. Ab heute soll auch die Nachtfrostgefahr gebannt sein. Ich warte das erst mal ab.

In diesem Kübel habe ich eigentlich Hyazinthen, Borretsch und Ringelblumen ausgesät. Nur scheint es ein unbeugsames, unbekanntes Wildkraut zu geben, das sich zum Ziel gesetzt hat, alles zu überwuchern.
Kübel mit Überraschungspflanzen.
Pflanzkasten aus Holz mit Wildkräutern.
Pflanzkasten aus Holz mit Wildkräutern.
Unterpflanzung der Salix caprea: Dill, wilde Möhre und ein paar Traubenhyazinthen.
Unterpflanzung der Salix caprea.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.